Teststrick „Fall in love“

Gestern wurde ich von Herbstblatt Regina gefragt, ob ich Lust hätte zwei ihrer Muster testzustricken. Na klar hab ich Lust! Nachdem sie mir die Anleitungen gemailt hatte, hab ich mich auf die Suche nach der passenden Wolle gemacht.

 

Gestrickt werden soll eine Haube und ein Cowl, beide im selben Muster, quasi als Set. Die dazu passenden Stulpen gibt es bereits auf Ravelry. Da ich aber keine zwei gleichen Wollstränge in unifarben und Sockenwollstärke habe (jaja, eine Runde Mitleid, bitte), habe ich  mich für zwei unterschiedliche Farben und Qualitäten entschieden.

 

Die Haube stricke ich aus den Resten meiner Overknees. Das ist simple Sockenwolle, gekauft bei Müller (ganz in meiner Nähe). Es gibt zwei Varianten: eine fest sitzende und eine locker sitzende (Slouchy) Haube. Ich werde die fest sitzende machen, nicht dass mir die Wolle zu knapp wird 😉

 

IMG_2968

 

Das ist also mein Anschlag, mehr gibt es noch nicht zu sehen 😉 Ich habe mit Knitpro Nadeln NS 2,5 angeschlagen. In der Anleitung steht zwar was von 2,25er Nadeln, aber mit den Zwischengrößen hab ichs nicht so bzw. hab ich nur 1 Paar Nadeln in der Größe und die sind gerade besetzt.

Die restliche Haube werde ich mit NS 3 stricken.

 

Für den Cowl hab ich mich für diese Wolle entschieden:

IMG_2969

 

Das ist eine Merino-Seiden-Mischung und sicher sehr kuschelig für den Hals ;))

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s